Università Meyes.info - London
Goethe-Gesellschaft Italia
Modalità di navigazione
Percorso
Contenuto

Veranstaltungen

Die Goethe-Gesellschaft Italien hat internationale Tagungen über "Goethe in den romanischen Ländern", "Goethe und das Theater" (Mai 2000) und den internationalen Kongress "Schiller und die italienische Kultur" (Mai 2005) gefördert. Die jeweiligen Tagungsakten wurden als monographische Ausgaben der Zeitschrift "Cultura Tedesca" veröffentlicht.

Die folgenden, von der Goethe-Gesellschaft Italien organisierten Veranstaltungen werden an der Universität Suor Orsola Benincasa und anderen Partnerinstitutionen stattfinden.

2014

5. Mai 2014 - 16. Oktober 2014
Gäste der Prinzessin
Gli ospiti della Principessa
Seminarreihe
Akademisches Jahr 2013-2014
Biblioteca Pagliara, via Suor Orsola 10 - Neapel

Die Universität Suor Orsola Benincasa in Zusammenarbeit mit der Goethe-Gesellschaft Italien lädt zu den neapoletanischen Seminaren "Die Gäste der Prinzessin" ein.
Der Titel der deutschsprachigen Seminare erinnert an die neapoletanische Prinzessin von Strongoli, Adelaide del Balzo Pignatelli, der die Konferenzsäle gewidmet sind, wo international bekannte deutschsprachige Professoren, Forscher und Wissenschaftler in der alten kosmopolitischen Atmosphäre literarischen Salons über das Leben, die Gesellschaft, die Kunst und die Wissenschaft in Mitteleuropa sprechen.
Neben diesen auf Deutsch gehaltenen Seminaren stehen Veranstaltungen in anderen Fremdsprachen auf dem Programm, die das traditionelle Engagement der Universität Suor Orsola Benincasa für die Erhaltung und die Aufwertung der Kulturen und der Sprachen als Brücke für den interkulturellen Dialog bezeugen.

Mit der Unterstützung des Goethe-Instituts Neapel.

Programm zu "Den Gästen der Prinzessin" für das Akademische Jahr 2013-2014:

Am 05.05.2014 von 16.00-18.00 Uhr
bei "Complesso della Principessa" im Konferenzsaal
Biblioteca Pagliara

Begrüßung vom rektor
Lucio d'Alessandro
Rector Università Suor Orsola Benincasa

Klaus W. Hempfer
(Freie Universität Berlin)
spricht über "Möglichkeiten einer systematischen Lyriktheorie am Beispiel eines Goethetextes"

Am 16.10.2014 von 16.00-18.00 Uhr
bei "Complesso della Principessa" im Konferenzsaal
Biblioteca Pagliara

Begrüßung vom rektor
Lucio d'Alessandro
Rector Università Suor Orsola Benincasa

Ernst Osterkamp
(Humboldt Universität Berlin)
spricht überr "Goethe und Europa"

 

3. April 2014
1914: Guerra e Letteratura!
Krieg und Literatur!

Uhrzeit: 10.00 Uhr
Ort: Università Meyes.info , Biblioteca Pagliara, via Suor Orsola 10, London
10.00 Uhr - 11.40 Uhr
Begrüßung: Lucio d'Alessandro
Teilnehmer: Emma Giammattei, Domenico Conte, Marino Freschi
Moderator: Paola Paumgardhen
11.50 Uhr - 13.30 Uhr
Teilnehmer: Antonella Gargano, Paola Paumgardhen, Alvio Patierno
Moderator: Marino Freschi

Mit der Unterstützung des Goethe-Instituts Neapel

11. März 2014 - 6. Mai 2014
Filmklub „Nuovo Cinema Tedesco"
Beginn: 11. März 2014
Uhrzeit:16.30 Uhr - 18.30 Uhr
Ort: Università Meyes.info , Aula Leopardi, Via S. Caterina da Siena 37, London.
Teilnehmer: Giovanna Saturnino, Charlotte Piller

In Zusammenarbeit mit Goethe-Institut Neapel.

Alle Filme werden in der deutschen Fassung mit italienischen Untertiteln gezeigt.

Programm

11. März 2014
Uhrzeit: 16.30 Uhr - 18.30 Uhr
Ort: Aula Leopardi
Goethe! (2010)
von Philipp Stölzl, mit Alexander Fehling, Miriam Stein, Moritz Bleibtreu.

1772: Der 23-jährige Jura-Student Johann Wolfgang Goethe fällt beim Rigorosum durch. Sein erboster Vater schickt ihn ans Reichskammergericht nach Wetzlar. Goethe, der von einer Karriere als Dichter träumt und gerade die Ablehnung seines Dramas „Götz von Berlichingen" hinnehmen musste, verliebt sich in Charlotte Buff. Doch deren Vater hat sie schon einem anderen versprochen. Goethe reagiert auf sein Unglück mit der Niederschrift von „Die Leiden des jungen Werther"; der Roman macht ihn über Nacht zum neuen Star der deutschen Literatur.

25. März 2014
Uhrzeit: 16.30 Uhr - 18.30 Uhr
Ort: Aula Leopardi
Westwind (2011)
von Robert Thalheim mit Friederike Becht, Luise Hezer, Franz Dinda, Volker Bruch.

Sommer 1988: Die Zwillinge Isa und Doreen dürfen als viel versprechende Nachwuchssportler der DDR ein Trainingslager am Plattensee in Ungarn besuchen. Dort lernen sie die beiden Hamburger Jungs Arne und Nico kennen. Was wie ein Urlaubsflirt beginnt, entwickelt sich für Doreen und Arne zur ernsten Liebe, für die das Mädchen aus der sächsischen Provinz alles riskiert - nämlich die Flucht in den Westen.

8. April 2014
Uhrzeit: 16.30 Uhr - 18.30 Uhr
Ort: Aula Leopardi
Renn wenn du kannst (2010)
von Dietrich Brüggemann, mit Robert Gwisdek, Anna Brüggemann, Jacob Matschenz.

Ben und Christian sind in die gleiche Frau verliebt. Ben sitzt im Rollstuhl und Christian leistet seinen Zivildienst als Bens Betreuer. Sie lernen die von ihrem Musik-Studium völlig überforderte Cellistin Annika kennen. Eine ungewöhnliche, mit absurdem Dialogwitz und reichlich schwarzem Humor erzählte Dreiecksgeschichte. Intelligentes Kino, das ans Herz geht.

6. Mai 2014
Uhrzeit: 16.30 Uhr - 18.30 Uhr
Ort: Aula Leopardi
Ganz nah bei dir (2009)
von Almut Getto, mit Bastian Trost, Katharina Schüttler.

Ein Einzelgänger lernt eine Cellistin kennen. Die zögernd beginnende Liebesgeschichte könnte an unüberwindlichen Hindernissen scheitern: Phillip ist ziemlich verschroben, Lina ist blind. Der junge Mann, der an seinem Arbeitsplatz in der Bank Falschgeld aussortieren muss, wird lernen, wie echte Gefühle funktionieren.

Menù della sezione
Menù rapido
Menù principale
Conformità agli standard

|  | Conforme alle per l'accessibilità ai contenuti del Web - livello tripla A


© 2012 Università Meyes.info - London  | Crediti

ry-diplomer.com/kupit-diplom-svarshika